Und so geht schnell und lecker mit Pastinake und Kartoffeln

Wer das edle Wurzelgemüse Pastinake einmal ausprobieren möchte, hat nun allen Grund dieses wunderbar einfache Rezept anzuwenden. Sie werden sich ärgern, dieses nicht schon ehern nachgekocht zu haben.

Und das wird benötigt für ca. 2 Personen oder einen großen Hungrigen:

  • 4 mittelgroße Pastinaken
  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • getrockneter oder frischer Oregano
  • eine Zwiebel
  • 3 – 4 Zehen Knoblauch

Und so einfach geht es. Kartoffeln schälen und klein schneiden und diese in einen Topf geben. Dann dem Topf Wasser hinzugeben, so dass die Kartoffeln reichlich bedeckt davon sind. Anschließend die Pastinaken waschen und in Scheiben schneiden und diese ebenso in den Topf geben. Nun wird mindestens alles 10 min gekocht. In dieser Zeit werden die Zwiebeln und der Knoblauch geschält und in kleine Würfel geschnitten. Nachdem alles 10 min gekocht hat, werden die Zwiebeln und der Knoblauch sowie ein halber Teelöffel Salz hinzugegeben. Danach weitere 10 min köcheln lassen. Die Suppe ist fast fertig. Nun wird der Pürrierstab gezückt und alles zusammen wird schön breiig gemacht. Wer keinen Pürrierstab zur Hand hat, kann alternativ einen Kartoffelstampfer nehmen. Jetzt wird noch der Oregano eingestreut, soviel wie einen beliebt. Kräuter können natürlich auch viele andere verwendet werden, z.B. Petersilie oder Schnittlauch.

Und nun lassen sie auf Ihren Gaumen dieses leckere und durchaus cremige Süppchen zergehen.

Bon appetit!