süße Energiekugeln, die Kraft schenken und eine Wohltat für den Gaumen sind

Dieses Rezept ist für alle, die Lust auf Süßes haben und keinen Zucker zu sich nehmen möchten oder können. Die Süßkraft des Trockenobstes von Feigen und Datteln in Kombiantion mit Sesam, Leinsamen und Hafer schaffen ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Wagen Sie es und probieren Sie es aus. Es wird ihren Speiseplan für Zwischendurch auf wohltuende Weise erweitern.

Und das wird benötigt:

  • 4 Esslöffel Hafermehl
  • 2 Esslöffel Leinsamenmehl
  • einen Esslöffel gehäufte Sesampaste
  • mindestens 7 Feigen
  • ca. 12 Datteln

Als erstes werden die Datteln und Feigen in super kleine Stücken geschnitten. Um so kleiner, um so besser. Anschließend werden das Hafermehl und das Leinsamenmehl in einer kleinen Schüssel miteinander durchmischt. Danach wird direkt die Sesampaste hinzugegeben und alles schön miteinander vermengt. Dann wird das Trockenobst hinzugegeben und mit den Händen zu einer festen Masse geformt und geknetet. Zu guter Letzt zupft man aus der Masse etwas ab und formt es zu einer kleinen Kugel.

Das sieht dann so aus:

Nun sind die Energiekugeln fertig und können ohne weiteres ein paar Tage aufgehoben werden und als kleine Nascherei bei Verlangen nach Süßen mit großer Freude genossen werden.